• Amalgamfüllungen

    Eine Amalgamfüllung ist eine Zahnfüllung aus Quecksilberlegierungen. Wegen gesundheitlicher Bedenken und kosmetischer Unzulänglichkeit nimmt aber die Bedeutung der Amalgamfüllungen ab. Amalgam wird seit ca. 1820 immer noch weltweit erfolgreich in der Zahnmedizin verwendet und ist unter gewissen Umständen immer noch eine sehr gute Lösung.
    Wir haben uns jedoch aus gesundheitlichen und umweltfreundlichen Gründen bewusst entschieden, kein Quecksilber in unserer Praxis zu benutzen. Unsere Praxis ist seit 1986 quecksilberfrei!
    Wir belassen suffiziente Amalgamfüllungen trotzdem im Mund, solange diese noch funktionsfähig und die Patienten damit zufrieden sind. Bei der Entfernung von Amalgamfüllungen benutzen wir besondere Schutzmaßnahmen, so dass unsere Patienten nicht mit Quecksilber belastet werden.

  • Kunststofffüllungen

    Zahnärztliche Kunststoffe (sog. Komposite) sind zahnfarbene plastische Füllungsmaterialien, die ganz ohne mechanische Retention bei der Kavitätenpräparation verarbeitet werden können. Gegenüber Amalgamfüllungen, ermöglichen Komposite eine „minimal-invasive“ Präparation, womit mehr natürliche Zahnsubstanz erhalten wird.
    Komposite weisen auch eine höhere Ästhetik als Amalgamfüllungen vor und sind in vielen verschiedenen Farben und Konsistenzen erhältlich. Die Aushärtung (in diesem Fall Polymerisation), wird anhand einer Polymerisationslampe durchgeführt und dauert nur wenige Sekunden.
    Als Nachteil kann erwähnt werden, dass Kunststoffe während der Verarbeitung sehr feuchtigkeitsempfindlich sind. Deswegen ist es meistens notwendig, das Arbeitsfeld z.B. mit Kofferdam trocken zu halten. Kunststoffe erleiden während der Aushärtung eine zwischen 1 bis 6-prozentige Polymerisationsschrumpfung, welche zu einer postoperativen Empfindlichkeit führen kann. Um diesen Effekt zu vermeiden, sollte der Kunststoff in mehreren Schritten appliziert werden (Mehrschichttechnik).
    Bei guter Mundhygiene ist die Haltbarkeit der zahnärztlichen Kunststoffe mit der von Amalgam vergleichbar.

Zahnarztpraxis Kappel



Caspar-Schrenk-Weg 2

79117 Freiburg


Öffnungszeiten


Montag 8-12 und 14-17 Uhr

Dienstag 8-13 Uhr

Mittwoch 8-12 und 14-20 Uhr

Donnerstag 8-12 und 14-20 Uhr

Freitag 8-12:30 und 13:00-16:30 Uhr